Nordhorn in Deutschland

Nordhorn / Landkreis Grafschaft Bentheim / Niedersachsen / Deutschland

Direkt an der Grenze zu den Niederlanden und unweit der Landesgrenze zu Nordrhein-Westfalen liegend, hat die Kreisstadt Nordhorn in der Grafschaft Bentheim ca. 53.000 Einwohner auf einer Fläche von ca. 149,5 km². Schon im Mittelalter wurde Nordhorn vom Fernhandels- und Heerweg zwischen Amsterdam und Bremen geprägt und findet hier seinen Ursprung mit den ersten Siedlungen im heutigen Stadtgebiet.

Nordhorn hebt heute touristisch ihr besonderes Merkmal als Wasserstadt hervor. Die Vechte, der örtliche Vechtesee, sowie die Kanäle Süd-Nord-Kanal, Nordhorn-Almelo-Kanal und Ems-Vechte-Kanal laden heute zum Wandern, Radfahren und zum Wassersport ein. Das Bourtanger Moor und die kleineren emsländischen Moorgebiete prägen bis heute die Landschaft.

Geschichtlich haben Kriege und Religionen die Bevölkerung und die Bevölkerungsentwicklung teilweise stark beeinflußt. Die Spuren lang vergangender Ereignisse und jüngerer, wie auch die industrielle Entwicklung als Textilstadt und die wirtschaftlichen Veränderungen der Stadt Nordhorn, sind an vielen Orten erlebbar und dokumentiert.